Das erwartete Kind ist da! Und plötzlich kommt alles anders als erträumt? Statt Mutterglück nur Tränen, Unsicherheit und Angst? Dieses Phänomen ist nicht selten, 10 - 15% aller Frauen geraten nach einer Geburt in eine schwere Depression oder Psychose – wenig bekannnt, aber gut zu behandeln. Wir sind betroffene Frauen, die sich austauschen, unterstützen und Informationen sammeln.

Kontakt: Birgit Frauhammer, Tel. 0761 - 6 95 37

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.