babySignal – Mit den Händen sprechen - Baby- und Kindergebärden

Di, 06. Dezember 2022 15:30 bis 16:15

Das Kursangebot richtet sich an Eltern mit Babys/Kleinkindern im Alter von 6-24 Monaten

Schon die Kleinsten haben uns unglaublich viel mitzuteilen. Da sie noch nicht auf Sprache zurückgreifen können, nutzen sie zum Kommunizieren gerne ihre Hände. Das sehen wir zum Beispiel, wenn das Baby auf etwas zeigt oder winkt.

In diesem Kurs werden einfache Gebärden der Deutschen Gebärdensprache gezeigt, welche für Babys und Kleinkinder interessant sind und gut in den Tagesablauf passen. Die Gebärden werden mit viel Spaß und Freude durch Lieder, Spiele und Fingerspiele angeboten. Durch die Kommunikation mit Gebärden im Alltag können Sie intensiver mit Ihrem Baby oder Kleinkind in Kontakt treten. Später kann es selbst die Gebärden nutzen, um mitzuteilen was es sieht, hört, denkt oder braucht.

Wir sehen die Gebärden als Angebot für Ihr Kind und nicht als frühes Lernprogramm. Im Vordergrund steht eine enge Bindung, welche von einer intensiven Kommunikation mit Gebärden profitieren kann.

Als weiterer positiver Aspekt bilden die Gebärden einen Grundstein, um mit Gehörlosen zu kommunizieren.

Anmeldung per Mail     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine: 8x Dienstags 15:30-16:15 Uhr
6.12., 13.12., 20.12., 03.01., 10.01., 17.01., 24.01., 31.01.  (27.12. Entfällt)

Kosten: 80€

Teilnehmer: maximal 8 Eltern-Kind-Paare

Anmeldung über mein babySignal Profil:

 

 

 

Nummer
66/22
Status
Buchung möglich
Anmeldeschluss
06.12.2022, 12:00
Leitung
moritz@babysignal.de
Veranstalter
Zielgruppe
Eltern mit ihren Kindern
Freie Plätze
4
Gebühren
80,00 € pro Person
Kontakt
Kalender-Datei Jetzt buchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.